06. Mai 2017, 18 Uhr Kapitelsaal

 

"Himmelsfunken"

Zum Abschluß der Konzertsaison laden wir Sie zu einem Liederabend mit Musik der Romantik ein. In keiner anderen musikgeschichtlichen Epoche spielt Utopie und Transzendenz eine so entscheidende Rolle wie in der Romantik. Strebte die Klassik nach Vollendung, fester Ordnung, Klarheit und Harmonie, so will die Romantik mit all den klassischen Grenzen brechen und die Herrschaft der frei schöpferischen Phantasie heraufbeschwören. Eine der großen Utopien der Romantik war das Streben nach einer „Universalpoesie“, die gleichzeitig Wissenschaft, Religion, Dichtung und Musik ist. Alle Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit sollten aufgehoben werden.

Musik von Franz Schubert, Charlotte Bender, Ernst Friedrich Kauffmann, Johann Friedrich Hugo von Dalberg u.a.

 

Franz Vitzthum, Countertenor
Katharina Olivia Brand, Klavier